Suche
  • Karina Geburzky
  • Illustration
Suche Menü

Individuelle iPhone-Hülle selber gestalten und das Handy wird zu einem Kunstwerk

Diese Anleitung ist wirklich einfach. Das einzige was ihr dafür benötigt ist ein transparentes iPhone Cover, wo natürlich auch das iPhone hineinpassen muss. In meinem Fall war es ein iPhone 5s.
iphone-cover1

Außerdem braucht Ihr noch ein Stück Papier, welches die Größe von Eurem Handy hat und ein paar Multiliner. Super wäre es, wenn Ihr verschiedene Größen nutzt. Ich habe bei dem Motiv 0,5 und 0,2 genutzt, damit die Linien mal schlank und mal dick sind.

Bringt das Papier in Form

Am besten nehmt Ihr das Handy und legt es auf das Stück Papier. Ich habe etwas dickeres Papier genutzt, da man es später besser in die Hülle stecken kann. Außerdem ist dickeres Papier blickdichter und wenn Du ein schwarzes Handy hast, scheint das Handy sonst durch die weißen Flächen auf dem Papier. Das iPhone auf das Papier legen und mit einem Bleistift die Umrisse nachzeichnen.

iphone-cover2

Tipp: Denkt bei der Form bitte unbedingt an das Loch für die Kamera und den Blitz, sonst könnt Ihr später keine Fotos mehr machen, weil das Papier die Sicht versperrt.iphone-cover3

Schnipp, schnapp.. die Ränder müssen ab

Die Außenkante lässt sich ganz easy mit einer Schere abschneiden. Für das Kamera-Loch hab ich ein scharfes Cutter-Messer verwendet. Alternativ kann man dafür auch Skalpelle nutzen, wenn man welche hat.

iphone-cover4

Bei meiner Form war es so, dass ich ein wenig mehr abschneiden musste, als es die Vorzeichnung hergab, damit das Papier auch in das Cover passt. Einfach sorgsam und vorsichtig die Ränder ein wenig mehr abschneiden als vorgezeichnet und zwischendurch ausprobieren, ob das Papier bereits in die Hülle passt. 
iphone-covert5

Der kreative Part

Wenn Ihr die Form ausgeschnitten habt, kann man sich ans Bemalen machen. Achtet unbedingt darauf, dass Ihr auf die richtige Seite malt. Nicht, dass Euer Motiv später nach innen zeigt.

Ich habe mit meinen Multilinern ein abstraktes Muster gemalt, welches sich aus unterschiedlich dicken Linien, Kreisen, Punkten und anderen Formen zusammensetzt. Dabei ist der Fantasie keine Grenze gesetzt.

iphone-cover6

Wenn Euer Motiv fertig ist, könnt Ihr es entweder noch mit ein paar Markern ausmalen oder es einfach in dieser Form mit Eurem iPhone in die Hülle stecken.
iphone-final

Tipp: Wenn Ihr das Motiv mal wechseln wollt, könnt Ihr die Form aus der Hülle nehmen und als Schablone nutzen für weitere Cover-Motive.

Falls Ihr meine Anleitung gut findet und Euch auch ein eigenes Cover bastelt, würde ich mich über Fotos von Euren Handys freuen. Postet diese einfach via Link in die Kommentare unter diesem Artikel.

Viel Spaß beim Basteln!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.