Suche
  • Karina Geburzky
  • Illustration
Suche Menü

It’s a me: Mario

Ich wollte mit meinen Copic-Markern ein Bild malen, was einen bekannten Charakter aus meiner Kindheit beinhaltet und welches gleichzeitig auch in 3d gemalt werden kann. 3d hatte ich vor diesem Bild noch nicht großartig ausprobiert und ich habe mich mit dem Motiv mal wieder einer neuen Herausforderung gestellt. 

Ich entschied mich für Super Mario von Nintendo, weil das schon ein ziemlich cooler Typ ist und außerdem ein Held meiner Jugend. Ihr müsst wissen, dass ich auf dem Gameboy Super Mario-Land bis zum Erbrechen gezockt habe. Na gut, bis zum Erbrechen nicht, aber immerhin konnte ich das komplette Spiel 2 x bis zum Endboss durchspielen, ohne zu sterben und beim zweiten Durchgang sind ja doppelt so viel Gegner im Spiel als beim ersten Durchgang.

Ihr merkt also … das Gaming-Gen liegt mir im Blut.

Die Schatten auf diesem Bild habe ich sowohl mit Copic Markern als auch mit farblich angepassten Polychromos gemalt.

Supermario

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.